Total sozial

Total sozial

“Total sozial” ist eines brandneues Projekt unseres Vereins.

Die Idee? Kinder- und Jugendförderverein RaZeHo e.V. mal anderes herum. Die aktiven Mitglieder, Förderer und Sponsoren widmen ihre Arbeit und ihr Engagement seit vielen Jahren der Förderung der Kinder und seit Neuestem auch der Jugendlichen unserer Ortsteile.

Nun wollen wir mal was zurückgeben. Kinder und Jugendliche werden verschiedene Aktivitäten anbieten, um den lebensälteren Einwohnern unserer Ortsteile ihren verdienten Lebensabend noch etwas schöner zu gestalten.

Dabei schweben dem Verein musikalische oder künstlerische Beiträge, das Backen zu Rentnertreffen oder sonstigen Events bis hin zur eventuell erforderlichen Unterstützungen bedürftiger Bewohner unserer Ortsteile.

Wie im Projekt „Jugend braucht ein Zuhause“ schon bewährt erprobt, wird es Projektbetreuer aus dem Kreis der Vereinsmitglieder geben. Sie werden sich in einem kurzen Artikel in Kürze an dieser Stelle vorstellen und stehen als Ansprechpartner für Anregungen und Angebote zur Verfügung.

RaZeHo

Jugend braucht ein Zuhause!

Das Projekt „Rettet unseren Kindergarten“ ist geschafft und unser Amselnest steht auf eigenen, soliden Füßen.  An dieser Stelle möchte sich auch der Verein nochmal ganz herzlich bei der Stadt Hohnstein bedanken, die unseren Krippen- und Kindergartenkindern  mit der unteren Etage des Dorfgemeinschaftshauses  ein wirklich tolles, modernes und freundliches Nest geschaffen hat.  DANKE! Natürlich steht der Verein dem Amselnest auch weiterhin unterstützend zu Seite.

Projekt Amselnest

Nun ist es an der Zeit für ein neues, ehrgeiziges Projekt. „Jugend braucht ein Zuhause!“  Unsere Küken werden flügge und  unser Spielplatz deckt nicht mehr so ganz die Bedürfnisse aller Kinder. Es ist an der Zeit, unseren größer werdenden Kindern ein Domizil zu schaffen, in dem sie sich zusammen finden und sich selbst verwirklichen können.

Es geht nicht nur darum, eine Anlaufstelle zu errichten, um auch bei schlechtem Wetter ein Dach über dem Kopf zu haben. Was wir wollen, ist ein Kinder- Jugend-Eltern-Projekt. Es soll Domizil und Ausgangspunkt für gemeinsame Unternehmungen mit den Kindern und Jugendlichen sein. Und es gibt auch schon erste Eventvorschläge.

Jeder ist aufgerufen, sich mit Ideen, Rat und vor allem Tat einzubringen. Wir werden Handwerker, helfende Hände, kreative Köpfe, Betreuer und nicht zuletzt auch finanzielle Unterstützung brauchen, um dieses neue Projekt gemeinsam zu stemmen …

Also … auf geht’s … schaffen wir der Jugend ein schönes Zuhause!