RaZeHo Fußballturnier 2018

Was lange währt…

Wenn auch ein klein wenig verspätet… hier kommt er noch – der Bericht über unser 3. Fußballturnier um den Wanderpokal des RaZeHo.

Wie jedes Jahr bisher hatten wir auch diesmal schönstes Sommerwetter. Und wie jedes Jahr war Dwaronats Wiese wieder bestens präpariert. Um trotzdem ein klein wenig professioneller zu werden, zogen wir die Linien dieses Jahr mit einem Kreidewagen. Den hatte uns, ganz unkompliziert, der SSV 1923 Lohmen zur Verfügung gestellt. Danke an dieser Stelle!

Leider haben zwei Teams kurzfristig abgesagt und so spielten in diesem Turnier 7 Mannschaften um den Titel. Dafür konnten wir auch ein paar neue Mannschaften begrüßen.
Dieses Jahr hatte sich die Golden Girls, die Spielvereinigung Weltfrieden, das Summerbeatz Eventteam, SV Sonnenstein, Cooles Obst, SV Sammelbecken und der Pokalverteidiger Energie Kopfnuss angemeldet.

Wir sahen tolle Vorrundenspiele im Gruppenmodus. Danach ging es in die Halbfinals. In einem eng umkämpften Match setze sich Energie Kopfnuss mit 2:1 gegen den SV Sonnenstein durch. Der Spielvereinigung Weltfrieden gelang über ein dramatisches Neunmeterschießen mit 4:2 gegen das Summerbeatz Eventteam der Einzug ins Finale.

Das kleine Finale um Platz drei entschied dann das Summerbeatz Eventteam souverän mit 4:0 gegen den SV Sonnenstein für sich und sicherte sich damit als Neuling Platz 3.

Im Finale traf der Vorjahressieger und die Spielvereinigung Weltfrieden aufeinander. Es war ein wahnsinnig aufregender Krimi mit einem verdienten Sieger. Zum zweiten Mal holte sich Energie Kopfnuss den Pott und darf sich damit auf eine weitere Gravur auf dem Wanderpokal freuen. Hut ab aber auch vor der gemischten Mannschaft von unseren kleinsten Kickern mit Unterstützung der Papas und oder Geschwistern oder Freunden. Das war richtig super und wir fühlten uns prächtig unterhalten.

Nach der Siegerehrung gingen wir zum gemütlichen Teil über und neben Getränken spendierten Familie Dwaronat und der Verein Steaks und leckere Bratwürste vom Wild.
Wir haben uns riesig über die vielen Zuschauer gefreut und hoffen, dass es auch nächstes Jahr wieder einige mehr werden. Vielleicht finden sich ja auch noch ein paar Teams, welche Lust haben, an unserem kleinen Turnier teilzunehmen.

Wir möchten uns zum Schluss nochmal ganz herzlich bei den vielen lieben Bäckerinnen und Bäckern für das Kuchenbuffet bedanken. Dank gebührt auch wieder der Feuerwehr für den Aufbau des Zeltes und die Sitzgarnituren. Vielen Dank der Familie Dwaronat für die leckeren Würste und den super Rasenplatz. Einen ganz lieben Dank an den Schiedsrichter und den DJ und der Familie Kuhnert für die Bereitstellung der beiden Tore. Last bud not least auch Danke nach Lohmen an den SSV 1923 und natürlich an alle Aktiven und Helfer.

Wir freuen uns auf das 4. Turnier, tolle Spiele und viele Gäste. Bis dahin bleibt gesund und habt eine gute Zeit.

Sport frei!
Euer RaZeHo

RaZeHo-Wanderpokal

RaZeHo Jugendkonzert

3. Rathewalder Jugendkonzert

Schon zum dritten Mal in Folge lädt unser Verein zum beliebten Jugendkonzert in die Kirche Rathewalde ein.

Am 17. November 2018 um 17.00 Uhr startet das Programm. Wie in den letzten beiden Jahren wird es neben Musik aus verschiedensten Stilrichtungen und Jahrhunderten auch kurze Vorträge von Geschichten und Gedichten geben. Wir erwarten wieder über 20 Kinder und Jugendliche, die eine Probe ihres Könnens zu Gehör bringen werden.

Ganz besonders freuen wir uns in diesem Jahr auf den Auftritt eines extra für dieses Konzert gebildeten Chores aus Rathewalder Kindern und Jugendlichen.

Der Eintritt ist wie immer frei, jedoch wird um Spenden gebeten, die zugunsten der Projekte des Vereins sowie zur Deckung des Unkostenbeitrages gegenüber der Kirchengemeinde verwendet werden soll.

Da war jede Abkühlung willkommen

Drittes Fußballturnier um den Wanderpokal des RaZeHo e.V.

„Energie Kopfnuss“ hieß die Siegermannschaft des 2. Turnieres um den Wanderpokal des RaZeHo im letzten Jahr. Und nun ist es schon wieder soweit. Gesucht wird der Sieger des 3. Turnieres.

Wie in den Jahren zuvor wird das Turnier auf der liebevoll präparierten Fußballwiese der Familie Dwaronat in Zeschnig ausgetragen. Turnierbeginn ist am 18.08.2018 um 14:00 Uhr.

Aus organisatorischen Gründen sollten sich die teilnehmenden Mannschaften bitte bis zum Sonntag, den 12.08.2018 unter Angaben des Teamnamens unter der Emailadresse s.brux@razeho-ev.de oder bei der Redaktion anmelden. Alle Mannschaften werden gebeten, sich 30 Minuten vor Turnierbeginn bei der Turnierleitung anzumelden.

Mitmachen kann sich jeder, der einen schönen Tag mit Spiel und Spaß verbringen möchte. Allerdings sollte jede Mannschaft aus mindestens 5 Spielern bestehen. Wir hoffen natürlich auch auf viele Zuschauer, die die Mannschaften tatkräftig anfeuern.

Es wird ein Kuchenbasar mit Kaffee und Kuchen stattfinden und nach dem Turnier wird es Leckeres vom Grill geben. Auch für Getränke ist gesorgt. Alle Einnahmen daraus gehen zu einhundert Prozent an den Verein. Die Teilnahme am Turnier ist wie jedes Jahr kostenlos. Spenden sind natürlich willkommen.

Sieger- und Wanderpokal des RaZeHo e.V.

Wir freuen uns auf euch und ein tolles Turnier mit einem würdigen Sieger.

Sport frei!

Frühlingsfest mit RaZeHo

Nun kommt er also doch – der Frühling…

Langsam, fast zaghaft, breitet er seine Arme aus und doch kann man ihn überall riechen, sehen und spüren. Der Frühling kommt und mit ihm geht es auch für unseren Verein ins neue Jahr. Der Frühjahrsputz ist getan. Vielen Dank dafür nochmals allen fleißigen Helfern.

Arbeiten ist anstrengend und da wir auch dieses Jahr wieder ganz viel vorhaben, starten wir fast schon traditionell mit dem Frühjahrsfest ins neue Jahr. Weil wir gerade in der jüngsten Vergangenheit feststellen konnten, was man gemeinsam alles erreichen kann, tun wir das dieses Jahr gemeinsam und mit freundlicher Unterstützung der Firma Weber – Motorgeräte.

Am 28. und 29. April 2018 findet auf dem Gelände der Firma Weber – Motorgeräte die jährliche Hausmesse statt. Während die Firma Weber Wissenswertes über Land- und Gartentechnik vermittelt und präsentiert, kümmern wir uns um das leibliche Wohl der Besucher und feiern unser Frühjahrsfest, für das uns die Firma Weber freundlicherweise ihr Gelände zur Verfügung stellt. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Essen und Getränken gehen in unsere Vereinskasse und werden dort für unsere laufenden Projekte verwendet und für zukünftige gespart.

An beiden Tagen wird es auf dem Gelände der Firma Weber Kinderschminken, eine Tombola, einen Trödelmarkt, Kinderspiele und eine Hüpfburg geben. Außerdem werden die bei den Kleinsten so beliebten Fahrten mit dem Feuerwehrbarkas angeboten. Alle Besucher können sich auf einen Kuchenbasar freuen. Für Getränke ist gesorgt und wer möchte, kann sich ein Fischbrötchen oder leckeres Gegrilltes und Gebratenes vom Wild schmecken lassen. Dies sponsert übrigens die Jagdpächtergemeinschaft Rathewalde und möchte damit einen weiteren Beitrag zur gemeinnützigen Arbeit leisten.

Am Sonntag findet bei Webers dann auch noch ein großer Sägewettbewerb statt. Kurzum, es wird ein tolles Wochenende mit jeder Menge Spaß für Groß und Klein. Besuchen Sie die Hausmesse der Firma Weber – Motorgeräte und das Frühjahrsfest des Kinder- und Jugendfördervereins RaZeHo e.V.

Ganz nebenbei unterstützen Sie – wie oben bereits beschrieben – mit Ihrem Besuch die gemeinnützige Arbeit unseres Vereins für unsere Kinder und Jugendlichen. Ich verrate hoffentlich nicht zu viel, wenn ich andeute, dass ich in Kürze über einen neuen Treffpunkt für unsere sportbegeisterten Kids berichten darf. 😉

Koboltsche Grüße
von Eurem frühlingsgenießenden RaZeHo
Frühlingsgefühle beim RaZeHo

RaZeHo

Koboldischen Dank!

RaZeHo wünscht frohe Weihnachten

Ich und meine Truppe vom RaZeHo e.V. – wir möchten uns ganz herzlich bei Euch bedanken! Für Euer Engagement, Eure Zeit, Eure Hilfe, Eure Energie, Eure Begeisterung, Eure Arbeit und natürlich Eure Spenden!

Wir wünschen Euch und Euren Familien eine friedliche und fröhliche Weihnachtszeit und einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018!

RaZeHo Jugendkonzert

Andrang beim RaZeHo-Konzert

Bereits eine halbe Stunde vor Konzertbeginn waren am 29. Oktober viele Plätze in der Rathewalder Kirche belegt. Wie sich zeigte, keine schlechte Strategie. Denn die Kirche füllte sich mehr und mehr, weitere Stühle wurden herangetragen und es dauerte eine Weile, bis sich Stille über das Gewusel aus Alt und Jung legte.

Paul begrüßte die Gäste zum 2. Benefizkonzert des Kinder- und Jugendfördervereins RaZeHo und führte souverän durch den späten Nachmittag.

Die Kinder aus der Kita Amselnest

Die meisten Kinder hatten schon im Jahr zuvor viel Applaus für Musik, Gedichte und Geschichten geerntet. Aber auch ein paar Neuzugänge eroberten die Bühne im Sturm. Unter Leitung der ausgewachsenen Amsel Uta Arnold ließen die Küken aus der ASB-Kita Amselnest zu ihren Liedern Sonne und Mond aufgehen und wedelten fleißig mit ihren Sonnenblumen.

Manche Kinder, die letztes Jahr solo aufgetreten waren, würfelten sich dieses mal zu kleinen Gruppen zusammen. So spielten etwa Julian (Saxophon), Rosa (Klavier) und Lorenz (Schlagzeug) zusammen „Smoke on the water“ und Sophia (Klavier), Lea (Flöte) und Nina (Cello) taten sich für das Lied „Halleluja“ zusammen.

Die Bandbreite der vorgetragenen Musik war in diesem Jahr sogar noch größer. Die für manchen ferne Welt der Computerspiele wurde durch die dazu gehörende Musik von Richard vielleicht etwas sympathischer. Und den Hardrock von Tjark musste wohl mancher aushalten und vorüber gehend die Ohren zuklappen – während der nächste umso begeisterter klatschte. Sicherlich war wieder für jeden etwas dabei und den Kindern machte es Freude, sich zu beweisen und ihr Können zu präsentieren.

Am Ende waren alle wieder vereint: Gemeinsam sangen Kinder und Publikum das RaZeHo-Lied nach der Melodie „Über den Wolken“ von Reinhard May. Der Schlussapplaus war groß, die Spendenbereitschaft sogar noch größer. Rund 1200 Euro kamen zusammen, die für die Arbeit des Vereins und den Erhalt der Kirche eingesetzt werden.

Wir sagen Danke!

Katja Dwaronat

Rathewalder Jugendkonzert

Rathewalder Jugendkonzert findet auch in diesem Jahr statt

Zum zweiten Mal veranstaltet der Kinder- und Jugendfördervein RaZeHo e.V. in der Kirche Rathewalde das Rathewalder Jugendkonzert.

Am 28. Oktober 2017 um 17.00 Uhr startet das Programm.

Wie im letzten Jahr wird es neben Musik aus verschiedenen Stilrichtungen auch kurze Vorträge von Geschichten und Gedichten geben. Der Verein erwartet wieder zahlreiche Kinder und Jugendliche, die eine Probe ihres Könnens zu Gehör bringen werden.

Der Eintritt ist frei, jedoch bittet der Verein um Spenden, die zugunsten der Projekte des Vereins sowie zur Deckung des Unkostenbeitrages gegenüber der Kirchgemeinde verwendet werden.

Der Erlös des letztjährigen Konzertes in der nahezu voll besetzten Kirche wurde auf dem Spielplatz Rathewalde investiert. Die alten Spielgeräte sind zwischenzeitlich komplett entfernt und durch neue ersetzt worden.

Der Verein möchte sich an dieser Stelle nochmals herzlich bei allen Spendern, Helfern und Unterstützern bedanken.

Siegermannschaft des 2. RaZeHo-Fußballturniers

Das war das zweite Turnier um den Wanderpokal des ReZeHo

Siegermannschaft des 2. RaZeHo-Fußballturniers

Das ist sie – die Siegermannschaft des 2. RaZeHo-Fußballturniers

Aber von vorn…

Auch dieses Jahr bewarben sich wieder sieben Mannschaften um den begehrten Pokal. Aber in diesem Jahr hatten wir Gäste. Traktor Waltersdorf reiste mit einer eigenen Mannschaft an. Damit waren sie nicht nur die einzige Mannschaft, die nicht aus den Ortsteilen kam. Nein, sie haben auch den ältesten Mitspieler aufgeboten. Doch er war voll mit dabei und hoch engagiert, der 69-jährige Keeper der Waltersdorfer. Und es sollte eine Überraschung geben…

Der 69jährige Waltersdorfer Keeper

Der 69jährige Waltersdorfer Keeper

Viele fleißige Mütter sorgten für ein reichhaltiges, leckeres Kuchenbuffet. Und viele Gäste und Teilnehmer ließen sich Kaffee und Kuchen schmecken, den die Kinder verkauften. Für jeden war etwas dabei. Natürlich war auch für allerlei Erfrischungsgetränke gesorgt.

Es gab wieder ein leckeres Kuchenbuffet

Es gab wieder ein leckeres Kuchenbuffet

In bewährten Gruppensystem wurde die Finalisten ermittelt. Unter Leitung des Schiedsrichter sahen wir sehr faire und teils auch technisch sehr anspruchsvolle Spiele. Das Wetter war fantastisch. Nicht so heiß wie im Vorjahr aber bei herrlichen Sonnenschein lief der Ball über den frisch gehauenen Rasen.

Nach der Vorrunde standen die Mannschaften für das Halbfinale fest. Wie im Vorjahr ging der  siebente Platz an die Golden Girls. Den sechsten Platz sicherten sich die Experten. Platz 5 erkämpfte sich die die Mannschaft von Sammelbecken Tropical.

Nun mussten in den Halbfinals die beiden Mannschaften fürs Finale ermittelt werden. Und so trafen zunächst Energie Kopfnuss und die Mannschaft Weltfrieden aufeinander. Das gemischte Team von Weltfrieden unterlag nur knapp und so stand der erste Finalist fest.

Das zweite Halbfinale bestritt Traktor Waltersdorf gegen die Freiwillige Feuerwehr und es ging zur Sache. Nach einem kernigen Spiel ging Traktor als Sieger hervor und zog ins Finale ein!

Im Spiel um Platz 3 zwischen der Mannschaft Weltfrieden und der freiwilligen Feuerwehr musste der Sieger im Neunmeterschießen ermittelt werden. Und im offenen Schlagabtausch war es die Feuerwehr, die den 3. Platz gegen die Sieger der Herzen ergatterten. Damit verbesserte sich die Feuerwehr gegenüber dem Vorjahr um einen Platz.

Das Finale zwischen Traktor Waltersdorf und Energie Kopfnuss hielt, was es versprach. Technisch äußerst ansehnlich, eng umkämpft aber jederzeit fair endete dieses Spiel mit 2:1 für Energie Kopfnuss.

Und nun wurde gefeiert. Bei leckerem Essen vom Grill und dem einen oder anderen Getränk klang unser zweites Turnier aus.

Ein würdiger Sieger wurde ermittelt. Niemand verletzte sich ernsthaft. Trotz zahlreicher Veranstaltungen in der näheren und weiteren Umgebung erlebten wir ein tolles Turnier mit vielen Gästen und super Stimmung.

Die Redaktion möchte sich ganz herzlich bei allen Bäckerinnen, Helfern und Unterstützern bedanken. Vielen Dank an die Pension Kunert, die uns auch dieses Jahr wieder die beiden Tore zur Verfügung stellte. Ganz lieben Dank an die Feuerwehr, die das Zelt und die Sitzgarnituren aufbaute und an Familie Dwaronat, die ihre Wiese wieder super präpariert hatte.

Ihr seid neugierig geworden? Das freut uns. Vielleicht sehen wir uns ja nächstes Jahr zum 3. Turnier um den Wanderpokal.

Ihr möchtet eine eigene Gravur auf dem Pokal? Meldet euch an! Wie freuen uns über jede Mannschaft und jeden Gast, der an unserem Fußballfest teilhaben möchte.

Und wie letztes Jahr verabschiedet sich die Redaktion mit einem Gruß von kleinen blauen Traktor. Danke Thomas!

Kleiner blauer Traktor

Der kleine blaue Traktor

 

 

RaZeHo-Wanderpokal

Zweites Fußballturnier um den Wanderpokal des Razeho e.V.

Der Rasen bei Dwaronats ist gestutzt, unseres Kids verabreden sich in WhatsApp-Gruppen, den einen oder anderen Erwachsenen sieht man plötzlich joggen gehen und wenn man genau hinhört, kann man mancher Orts auch das Geräusch einer Ballpumpe hören. 😉

Das kann nur eines bedeuten: Das zweite Turnier um den Wanderpokal des Razeho steht vor der Tür!

Der Pokal ist geputzt und die Bratwürste liegen in der Truhe.

Bislang sind noch keine Mannschaftanmeldungen eingegangen. Das kann taktische Gründe haben oder aber ich sollte nochmal auf die Kontakt-Email-Adressen hinweisen. Wer also mitspielen möchte, meldet sich einfach über die hier hinterlegten Kontaktadressen bei Stefan Brux oder der Redaktion. Bitte gebt Euren Mannschaftsnamen und die Teilnehmer an. Anmeldeschluss ist der 13. August 2017.

Gespielt wird wie gewohnt in Mannschaften mit einem Torwart und vier Feldspielern. Die Spieldauer werden wir am Turniertag entsprechend der Temperaturen festlegen.

Das Turnier beginnt am 19. August 2017 um 14.00 Uhr auf der Fußballwiese von Familie Dwaronat in Zeschnig. Für Getränke ist gesorgt. Es wird ein Kuchenbuffet und Kaffee geben. Nach dem Turnier wollen wir den Tag mit gemütlichem Zusammensitzen bei Bratwurst und einem Getränk ausklingen lassen.

Wir laden alle herzlich ein an unserem Turnier teilzunehmen oder zuzuschauen. Ich hoffe wir haben Glück mit dem Wetter und es wird genau so ein tolles Event wie im letzten Jahr, als die I-Tüpfelchen das Turnier für sich entscheiden konnten.

Sollte jemand nicht wissen, wie er nach Zeschnig kommen soll aber gern teilnehmen wollen, dann meldet Euch bitte per Email oder persönlich bei der Redaktion. Für diesen Fall sind Fahrgemeinschaften vorgesehen.
Wander- und Siegerpokal
Wem gehört die zweite Gravur auf unserem Wanderpokal?

Wir sehen uns am 19.08.2017 in Zeschnig! Wir freuen uns auf euch!

Hinweis: Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass am Turniertag Bilder und Videos gefertigt werden. Ein Teil dieses Bildmaterials wird im Nachgang auf dieser Homepage präsentiert. Sollte jemand mit der Präsentation des ihn betreffenden Bildmaterials nicht einverstanden sein, so bitten wir dies bei der Anmeldung zu vermerken.

 

Spielpllatzsanierung 2017

Sanierung unseres Spielplatzes

Endlich gings los!

Nachdem sich viele fleißige Helfer für den Abriss der in die Jahre gekommenen Spielgeräte eingefunden hatten, war schnell Baufreiheit für den Wiederaufbau geschaffen.

Spielplatzsanierung - Baufreiheit für den Wiederaufbau

Mit Spannung wurde Frank Winkler vom örtlichen Freizeitverein mit dem Holz für die neuen Spielgeräte erwartet. Er war der Bauleiter unseres ehrgeizigen Vorhabens. Schon im Herbst hatte er mit seiner Frau die Unterstützung für die Sanierung und die Spende der Schaukel durch den Freizeitverein zugesagt.

Spielplatzsanierung -Frank Winkler mit dem Holz für die neuen Spielgeräte

Und dann, am Donnerstag, war er da. Motiviert bis in die Haarspitzen machten wir uns an die Arbeit. Es wurde geschaufelt und gebohrt… geschaufelt, geschaufelt und… naja, ihr wisst schon…

Aber wir kamen gut voran. Nachdem wir die neue Schaukel schon Donnerstag errichtet hatten, widmeten wir uns am Samstag dem Rutschenturm. Gleichzeitig fand auch unser Frühjahrsputz statt. Allen Wetterwidrigkeiten zum Trotz fehlten am Abend nur noch die Absturzsicherungen.

Spielplatzsanierung - Fertigstellung des ersten Bauabschnittes

Da wir den TÜV ganz optimistisch für Dienstag bestellt hatten, mussten wir also am Montag nochmal mit unserem Flüsterwerkzeug ran ;-). Am Nachmittag dann konnte die Fertigstellung des ersten Bauabschnittes vermeldet werden. Dank unseres Ostereinsatzes wurde der Spielplatz geputzt, eine Wippe versetzt, die neue Schaukel und der neue Rutschenturm fertiggestellt und ein paar Kubikmeter Fallschutzkies verteilt.

An dieser Stelle vielen lieben Dank an alle Helfer. Ganz besonders möchten wir nochmal Familie Winkler vom Freizeitverein mit Ihrer Firma für Holzmontagen und Skulpturen danken, ohne die diese Sanierung so gar nicht möglich gewesen wäre! Wir danken der Baubetrieb Kauer für die Entsorgung der alten Fundamente und der Firma Weber-Motorgeräte für das kostenlose Überlassen des Erdbohrers. Außerdem möchten wir uns auch bei den Anwohnern für ihr Verständnis bedanken, gerade wenn die Ruhezeiten vielleicht manchmal ein klein wenig zu kurz gekommen sein sollten 😉

Angefangen mit den Benefizkonzert im letzten Jahr, welches den finanziellen Grundstein legte, bis hin zu den vielen Helfern und gemeinnützig arbeitenden Firmen ist dieses Projekt mal wieder ein Zeugnis dafür, was möglich ist, wenn alle zusammen an einem Strang ziehen und sich gemeinsam in den Dienst einer guten Sache stellen.

RaZeHo sagt DANKE!